#maps#imprint#datenschutz
#einkaufenmitherz

ÖAV Kontakt

Obm. Sepp Lederer
office@oeav-obergailtal.at

Bergsteigerdorf Mauthen

Pressetexte

Weitere Pressefotos ...


221129 | Eisplatz im Bergsteigerdorf Mauthen

Ganz im Sinn des Bergsteigerdörfer-Mottos "Weniger, dafür besser" fasziniert der ÖAV Obergailtal-Lesachtal zum wiederholten Male. In Rekordzeit hat Eismeister Sepp Lederer nach dem ersten Schnee ein "kleines Wunder aus gefrorenem Wasser" geschaffen.

Eishockeytrainer Wolfi Wilscher und seine Kollegin und Eiskunstläuferin Zdenka Vanek haben mit dem Jugendtraining bereits begonnen. Wer mitmachen will, bitte um eine E-Mail an sepp.lederer@oeav-obergailtal.at oder Tel. 0676 58 58 625

Der Eisplatz ist für alle freigegeben. Wir wünschen euch viel Spaß!

Eintritt für Vereinsmitglieder: gratis Mitglied werden: www.bstd.at/mitglied
Eintritt für Nicht-Mitglieder: Kinder 3,- Euro Erwachsene 6,- Euro Schülergruppen 2,- Euro (für Nicht-Mitglieder)
Termine: www.bstd.at/termine Alle Eisstocktermine online Alle Eishockeytermine online Eisdisco: 1.5.2023

Linktipps:
Download Pressebilder

Rückfragehinweis: Ingo Ortner, T. 0699 12647680




221028 | 25 atemberaubende Reiseziele

Das große National Geographic empfiehlt die BERGSTEIGERDÖRFER
36 kleine und ursprüngliche Dörfer sind international im "Projekt Bergsteigerdörfer" vereint. Die Tourismusregion Nassfeld-Lesachtal-Weissensee ist gleich zweimal mit dem Lesachtal und Mauthen vertreten. An den Südhängen des Karnischen Hauptkamm kam heuer Paularo als drittes Dorf dazu. Hinter allen Bergsteigerdörfer stehen die mitgliederstarken Alpenvereine von Österreich, Deutschland, Slowenien, Italien und der Schweiz.

"25 breathtaking places and experiences for 2023"
Das weltweit angesehene National Geographic nennt die BERGSTEIGERDÖRFER als eines der atemberaubenden Reiseziele, die man 2023 gesehen haben muss. Wir gratulieren auf diesem Weg den vielen Ehrenamtlichen in den kleinen Alpenvereinssektionen, die vor Ort dieses zukunftsweisende Projekt vorantreiben.

Linktipps:
Download Logos/Pressebild

Rückfragehinweis: Ingo Ortner, T. 0699 12647680




221026 | Über 10 Jahre Bergsteigerdorf Mauthen

Bei schönstem Wanderwetter wurde würdig gefeiert

71 Starter*innen waren heuer wieder mit dabei, beim 52. Fit-mach-mit-Familienwandertag am Nationalfeiertag. Vom ÖAV Freizeitpark in Mauthen über die Missoria bis nach Würmlach und über den Wienerweg zurück ins Camp. Eine kleine, feine und generationenübergreifende Veranstaltung für Einheimische, die ausreichend Zeit zum Reden und Kennenlernen bietet.

"Das Bergsteigerdorf Mauthen ist für die ganze Region ein Vorzeigebeispiel, wie vor allem für die Jugend identitätsstiftende Werte entstehen. Es geht bei diesem Projekt um weit mehr als um touristische Möglichkeiten", betonte LAbg. Leopold Astner in seiner Ansprache. Bürgermeister Josef Zoppoth verwies darauf, dass sich die Marktgemeinde Kötschach-Mauthen von Anfang an für die Bewerbung Mauthens ausgesprochen hat. Und das Ergebnis gibt Recht. Die jahrzehntelange professionelle Bewerbung des Projektes in allen Medien sei ein Vorteil für die ganze Region. "Mit dem Tiroler Gailtal, dem Lesachtal, Mauthen und seit heuer mit Paularo ist nahezu der gesamte Karnische Hauptkamm abgedeckt. Im internationalen Netzwerk der 36 Bergsteigerdörfer hat sich Mauthen auffällig positiv eingebracht und überrascht alljährlich mit guten und zukunftsweisenden neuen Ideen und Projekten", sagte Marion Hetzenauer vom Koordinationsbüro des ÖAV in Innsbruck.

Ein sichtlich stolzer Obmann Sepp Lederer: "wir werden als ÖAV Sektion alles daran setzen, dass sich Mauthen und damit die Region Oberes Gailtal-Lesachtal auch in den kommenden Jahren entlang der Richtschnur der Bergsteigerdörfer und den Vorgaben der Alpenkonvention bestmöglich für Einheimische und Gäste weiterentwickelt."
Download Pressebilder

Rückfragehinweis: Ingo Ortner, T. 0699 12647680




220403 | Bergsteigerdorf Paularo

Einem Amphitheater gleich umschließen die Bergstöcke von Zermula, Cuestalta, Serenat und Tersadia den Talschluss, wie auf einer Bühne liegt die Ortschaft Paularo in seiner Mitte. Vom Haupttal kommend steigt der flache Talboden leicht Richtung dem Hauptort Paularo an, ausgedehnte Wälder und weite Almflächen sind der Übergang zu sanften Bergrücken und schroffen Kalkwände, die sich auf engstem Raum gegenüberstehen.

Seit 3.4.2022 ist PAULARO offiziell Mitglied der internationalen BERGSTEIGERDÖRFER. Neben zahlreichen Vertretern des CAI und der Region FVG durfte Bürgermeister Marco Clama viele Gailtaler*innen als direkte Bergnachbarn begrüßen. Sepp Lederer, Alex Seiwald, Bgm. Markus Salcher, Vbgm. Georg Zankl, Christoph Wassertheurer, Jan Salcher, u.v.m. Weiters mit dabei eine prominent besetzte Abordnung des Planinska zveza Slovenije, des AVS - Alpenverein Südtirol, des Österreichischer Alpenverein und des ÖAV Landesverband Kärnten sowie der Universität Udine.
Download Pressebilder

Rückfragehinweis: Ingo Ortner, T. 0699 12647680




220125 | Alles für die Eishockeyjugend

1x Word-DOC
1x PDF
2x JPG (Florian Mühlstein, EC ÖAV Jugend hochauflösend)
Fotocredits: ÖAV Obergailtal-Lesachtal


Der EC ÖAV hält die große Kärntner Eishockeytradition in unserer Region hoch
Beim Trainingsbesuch staunte Florian Mühlstein, Regionalentwicklungstrainer des KEHV ganz ordentlich über die perfekten Rahmenbedingungen im Freizeitpark Mauthen. Dreimal wöchentlich werden jede Menge Kinder auf bestem Eis, mit Flutlichtanlage und zwei Trainern hochprofessionell an den herrlichen Teamsport herangeführt. Wolfgang Wilscher (Hermagor) perfektioniert Spieltaktik und stocktechnisches Verständnis. Neotrainerin Zdenka Vanek (Mauthen) vermittelt als staatlich geprüfte Eiskunstläuferin und Jugend-Eishockeytrainerin mit viel Geduld und Freude die Grundkenntnisse im Eislaufen.
Download Text/Bilder, als ZIP-file

Rückfragehinweis: Sepp Lederer, T. 0676 58 58 625




220123 | Neuer Rekord im ÖAV

1x Word-DOC
1x PDF
1x JPG (Imagebild hochauflösend)
Fotocredits: ÖAV Obergailtal-Lesachtal


Unermüdliches Ehrenamt bringt dem Alpenverein Obergailtal-Lesachtal einen neuen Mitgliederrekord
Die Coronakrise geht an Mauthen natürlich auch nicht spurlos vorüber. "In kleinen Dörfern spürt man die Spannungen viel stärker. Man kennt einander seit Kindheit und läuft sich täglich über den Weg. Mit einem Höchstmaß an Solidarität und Respekt nach innen und einer vertretbaren Stärke und Klarheit nach außen, meistern wir unter einem guten Obmann aber auch diese Herausforderungen".
Download Text/Bilder, als ZIP-file

Rückfragehinweis: Ingo Ortner, T. 0699 12647680




220206 | LONCIUM TROPHY Langlauf

Im Bergsteigerdorf Mauthen

1x Word-DOC
1x PDF
1x JPG (Imagebild hochauflösend)
Fotocredits: ÖAV Obergailtal-Lesachtal


Das ÖAV Langlaufevent für die ganze Familie
Am 6.2. laden wir ganz herzlich zur "1. LONCIUM TROPHY Langlauf" ein. Für Kinder (2x 1,5km mit Pause) und Erwachsene (2x 3km mit Pause) gilt es die ausgewiesen Strecken möglichst zeigtgenau zweimal zu bewältigen. (Uhren, Handies, … und ähnliche Zeitmessungen sind verboten). Start und Ziel ist das Alpenvereinsgelände in Mauthen.
Download Text/Bilder, als ZIP-file

Rückfragehinweis: Sepp Lederer, T. 0676 5858 625




220103 | Eisstock Turniere in Mauthen

Im Bergsteigerdorf Mauthen

1x Word-DOC
1x PDF
2x JPG (Imagebilder hochauflösend)
Fotocredits: ÖAV Obergailtal-Lesachtal


Eisstocksport im Gailtal
Die eisige Kälte kehrt rechtzeitig zum Beginn des traditionellen Veranstaltungsreigen der heimischen Stocksportler ins Tal zurück. Vom 5. Jänner bis 5. Februar finden in der herrlichen Eiswelt des ÖAV Obergailtal-Lesachtal gleich mehrere Eis(-stock)veranstaltungen statt. Download Text/Bilder, als ZIP-file

Rückfragehinweis: Manfred T. 0664 2006628 und Sepp Lederer, T. 0676 5858 625




211223 | Eishockey

Im Bergsteigerdorf Mauthen

1x Word-DOC
1x PDF
4x JPG (Imagebilder hochauflösend)
Fotocredits: ÖAV Obergailtal-Lesachtal


EC OEAV Obergailtal-Lesachtal : Reifnitz Trouts
Am gestrigen Spieltag (23.12.2021/20:00 Uhr) konnte endlich wieder Eishockey gespielt werden. In einem rassigen Spiel freuten sich die Spieler beider Mannschaften sichtlich über die perfekten Bedingungen in der Eisarena Mauthen und die tolle Stimmung. Download Text/Bilder, als ZIP-file

Rückfragehinweis: Sepp Lederer, T. 0676 5858 625




220105 | Eisdisco

Im Bergsteigerdorf Mauthen

1x Word-DOC
1x PDF
1x JPG (Imagebild hochauflösend)
Fotocredits: ÖAV Obergailtal-Lesachtal


Klirrende Kälte, heiße Getränke und glänzende Kinderaugen. In wenigen Worten die Zutaten für die jährlich stattfindende Eisdisco im ÖAV Freizeitpark in Mauthen. Auf 2.000 Quadratmeter herrlichem Eis wird gespielt, gekurvt, getanzt und gerockt. Download Text/Bilder, als ZIP-file

Rückfragehinweis: Ingo Ortner, T. 0699 12647680




211213 | Krippenausstellung

Im Bergsteigerdorf Mauthen

1x Word-DOC
1x JPG (Imagebild hochauflösend)
Fotocredits: ÖAV Obergailtal-Lesachtal


Vom 17. bis 19. Dezember bringen Sattler Lois und Markus Klaus wunderschöne Krippen in unseren Ort. Im ÖAV Zentrum Mauthen sind diese an den Ausstellungstagen zu bewundern. Download Text/Bilder, als ZIP-file

Rückfragehinweis: Ingo Ortner, T. 0699 12647680




211210 | ÖAV Eisplatz/-turm

Eiszeit im Bergsteigerdorf Mauthen

1x Word-DOC
1x PDF
2x JPGs (2x Imagebild Eisplatz, Eisturm)
Fotocredits: ÖAV Obergailtal-Lesachtal


Nachdem die Langlaufloipe schon vor einigen Tagen fertiggestellt wurde, sind den ehrenamtlichen Helfern des ÖAV Obergailtal-Lesachtal - rund um Eismeister Sepp Lederer - nun auch der Eisplatz und Eisturm perfekt gelungen. Download Text/Bilder, als ZIP-file

Rückfragehinweis: Sepp Lederer, T. 0676 5858 625




211203 | ÖAV Langlaufloipe

Auf die Brettln fertig los

1x Word-DOC
1x PDF
3x JPGs (3x Imagebild Ort, Loipe, ÖAV)
Fotocredits: ÖAV Obergailtal-Lesachtal


Auch im heurigen Jahr wird im Bergsteigerdorf Mauthen auf Initiative der ÖAV Sektion Obergailtal-Lesachtal eine Langlaufloipe "errichtet". Jahr für Jahr wird die Loipe von der örtlichen Bevölkerung und den Gästen sehr gut angenommen. Download Text/Bilder, als ZIP-file

Rückfragehinweis: Sepp Lederer, T. 0676 5858 625




211202 | Neuverpachtung ÖAV Zollnerseehütte

In den Karnischen Alpen | Am Karnischen Höhenweg

1x Word-DOC
1x PDF
3x JPGs (2x Imagebild und Personenfoto Obmann Sepp Lederer)
Fotocredits: ÖAV Obergailtal-Lesachtal - Personenfoto (c) Ferdinand Neumüller


Die Sektion Obergailtal-Lesachtal des ÖAV sucht ab der Sommersaison 2022 eine*n engagierte*n Hüttenpächter*in zur Bewirtschaftung ihrer sektionseigenen Alpenvereinshütte (Kategorie II Hütte) in den Karnischen Alpen. Sie liegt idyllisch im Gebiet der Zollner Alm auf 1.741 m unterhalb des 2.199 m hohen Kleinen und Hohen Triebs in der Nähe des Naturdenkmals Zollnersee und ist ein Etappenziel auf dem bekannten Karnischen Höhenwegs 403 an der Via Alpina. In unmittelbarer Nähe steht die Zollner Friedenskapelle.
Download Text/Bilder, als ZIP-file

Rückfragehinweis: Ingo Ortner, T. 0699 12647680




211201 | Einkaufen mit Herz

Die große digitale Auslage des Bergsteigerdorf Mauthen

1x Word-DOC
2x JPGs (Imagebild und Personenfoto Obmann Sepp Lederer)
Fotocredits: ÖAV Obergailtal-Lesachtal


Textauszug: "Mitten im Lockdown und mitten in den Sorgen heimischer Betriebe und Händler*innen, stehen wir früher auf, gehen später schlafen und halten zusammen. Für die Region, für das Dorf und für die Menschen, die genau hier leben und arbeiten", stellen Sepp Lederer und Ingo Ortner aus tiefer Überzeugung fest.
Download Text/Bilder, als ZIP-file

Rückfragehinweis: Ingo Ortner, T. 0699 12647680




BASISTEXT

Download Gesamtbroschüre (PDF), Stand 2018

Die Bergsteigerdörfer der Alpenvereine

Abseits des Massentourismus finden sich in den Alpen Orte und Regionen, die vom "Erschließungs-Kapital-Event-Kreisel" verschont geblieben sind und sich so ihre Authentizität und Kleinheit erhalten konnten. Einige von ihnen haben sich bewusst für eine nachhaltige, eigenständige und selbstbewusste Entwicklung entschieden.

Die Initiative Bergsteigerdörfer - vom Österreichischen Alpenverein 2008 angestoßen und seit 2016 auch in den Alpenvereinen der Nachbarländer vertreten - nimmt sich mithilfe der Alpenvereinssektionen, des Ständigen Sekretariats der Alpenkonvention und Partnern aus öffentlicher Verwaltung und Tourismus dieser Gemeinden an.

So unterschiedlich diese Bergsteigerdörfer sind, so haben sie doch einiges gemeinsam, was viele andere Regionen in den Alpen schon lange nicht mehr haben: eine weitestgehend unverbrauchte Natur- und Kulturlandschaft, eine jahrhundertealte alpine Tradition und ein starkes Selbstbewusstsein.


Strenge Kriterien für die Auswahl

Als Grundlage für die Auswahl der Bergsteigerdörfer gelten eine Reihe von Kriterien. Sie zeichnen sich durch ihre Lage im alpinen Raum, ihre Kleinheit (max. 2.500 ständige Einwohner), eine bodenständig gebliebene Tourismusinfrastruktur, zahlreiche unberührte Berggipfel und eine prägende Alpingeschichte aus. Auch die vorhandene Alpinkompetenz in Form bewirtschafteter Schutzhütten alpiner Vereine oder vergleichbarer Hütten, eines durchgehenden beschilderten Wegenetzes und ausgebildeter Berg- und WanderführerInnen ist ein wichtiger Faktor. Über bilaterale Abkommen wird sichergestellt, dass die Kriterien weiterhin für alle Orte streng eingehalten werden und die Initiative in der Hand der Alpenvereine bleibt.


Aktivitätsvielfalt geboten

Zusammen mit den Sektionen des Alpenvereins wird an einer umfangreichen Angebotspalette an Aktivitäten gearbeitet, die ohne technische Hilfsmittel auskommt. Je nach Charakter des Bergsteigerdorfes können sich Gäste in einer weitestgehend unverbrauchten Landschaft aktiv erholen: Wandern, Bergsteigen, Klettern, Bouldern, Skitourengehen, Schneeschuhwandern, Langlaufen und Rodeln stehen auf dem Programm der Bergsteigerdörfer. Auch abseits des Bergsports ist einiges geboten, z.B. geführte geologische oder ornithologische Wanderungen, Besuche von Bergwerksstollen, Museen und alten Werkstätten.


Entstehung einer Symbiose

Während Gäste endlich den Alltag hinter sich lassen können, werden in den Gemeinden Arbeitsplätze gehalten, kleine Gastronomiebetriebe können ihr Auskommen finden, Nächtigungen werden auf Schutzhütten gebucht und das regionale kulinarische Angebot findet seine Abnehmer. Genau das entspricht einer gelebten Umsetzung der Alpenkonvention - die Balance zwischen Schutz der Gebirgsregionen und einer nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung.


  • Anregung ohne Hektik
  • Belebtheit ohne Lärm
  • Nähe ohne Respektlosigkeit
  • Genuss auf hohem Niveau
  • Bewegung aus eigener Kraft

Das sind die Leitmotive der Initiative, die inzwischen 29 Gemeinden und Regionen in Österreich, Deutschland, Italien und Slowenien umfasst.


Alpingeschichte kurz&bündig


112 Seiten, PDF-Download


Rückfragehinweis:
ÖAV Obergailtal-Lesachtal, Ingo Ortner
info@oeav-obergailtal.at
T. 0043 699 12647680






Bergsteigerdorf Mauthen, 2022-11-29
Weitwandern in den Südalpen: Karnischer Höhenweg • KHW 403
deine.Unterkunft info@bergsteigerdorf-mauthen.at Tel. 0043 699 12647680





Der Karnische Höhenweg - KHW 403